Fussball

Hiddink: Hazard gehört "in große Liga"

Von SPOX
Eden Hazard konnte bisher noch nicht an die starken Leistungen der letzten Saison anknüpfen
© getty

Guus Hiddink hat sich zum kleinen Flirt zwischen Eden Hazard und Paris Saint-Germain geäußert. Der Chelsea-Trainer hält die französische Ligue 1 für nicht wettbewerbsfähig genug.

"Ich finde, dass große, große Spieler immer in den größten Ligen sein wollen, also der Premier League, der LaLiga und auch der Bundesliga", erklärte Hiddink auf der Pressekonferenz. Die Ligue 1 nannte der Niederländer zwar als "keine schlechte Liga", wies gleichzeitig aber auf den großen Vorsprung von Spitzenreiter PSG hin.

Der Klub von Zlatan Ibrahimovic führt die Tabelle mit 24 Punkten Vorsprung auf den AS Monaco an. Dass die Pariser in der Champions League große Ziele haben und eines der besten Teams in Europa werden wollen, verstehe Hiddink jedoch auch.

Am Dienstag kommt es im Achtelfinal-Hinspiel der Königsklasse zum direkten Duell zwischen Paris Saint-Germain und dem FC Chelsea (20.45 Uhr im LIVETICKER). Eden Hazard hatte im Vorfeld ausgeplaudert, dass er ein Angebot von PSG nur "schwer ablehnen" könnte.

Eden Hazard im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung