Wechsel zu ManCity wird konkreter

Medien: Guardiola-Vorstellung in China

SID
Sonntag, 31.01.2016 | 16:12 Uhr
Pep Guardiola wechselt offenbar zu Manchester City
© getty
Advertisement
Premier League
West Ham -
Leicester
Premier League
Liverpool -
Chelsea
Premier League
Tottenham -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Man United -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Watford (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Everton
Premier League
Huddersfield -
Man City
Premier League
Burnley -
Arsenal (DELAYED)
Premier League
Watford -
Man United
Premier League
Brighton -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Tottenham (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Liverpool
Premier League
Bournemouth -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Man City -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Newcastle
Premier League
Brighton -
Liverpool
Premier League
Arsenal -
Man United
Premier League
Watford -
Tottenham (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Burnley (Delayed)
Premier League
Everton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Swansea (Delayed)
Premier League
West Brom -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Southampton
Premier League
Man City -
West Ham

Die offizielle Vorstellung von Pep Guardiola als neuer Teammanagervon Manchester City soll laut britischen Medienberichten auf einer PR-Tour in China in der Saisonvorbereitung über die Bühne gehen. Die Citizens sollen Testspiele in Peking und Shanghai bestreiten.

Bislang steht jedoch nur fest, dass der 45-jährige Spanier am Saisonende den deutschen Rekordmeister Bayern München verlässt. Seine Zukunft hat der Katalane bislang offen gelassen. Allerdings deuten die Anzeichen auf einen Wechsel Guardiolas in die Premier League zu den Citizens hin.

Durch die Vorstellung des spanischen Fußballlehrers im Reich der Mitte will der im Besitz von Katarern befindliche Ex-Meister Werbung im 1,3-Milliarden-Reich machen. Im Dezember war zudem ein chinesisches Konsortium mit umgerechnet 377 Millionen Euro bei ManCity eingestiegen.

Die Investoren - China Media Capital CMC und CITIC Capital - hatten 13 Prozent der Anteile an der City Football Group erworben, an deren Spitze ManCity steht.

Alles zur Premier League

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung