Klopp schielt auf Sam

Von SPOX
Samstag, 09.01.2016 | 11:00 Uhr
Sidney Sam besitzt auf Schalke noch einen Vertrag bis 2018
© getty
Advertisement
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der FC Liverpool scheint ein Auge auf Sidney Sam, Edelreservist beim FC Schalke 04, geworfen zu haben. Wie konkret das Interesse der Reds um Trainer Jürgen Klopp ist, steht allerdings noch nicht fest.

Der ehemalige Nationalspieler Sam blickt auf ein Seuchenjahr 2015 zurück. In der vergangenen Saison wurde er auf Schalke kurzzeitig suspendiert, unter dem neuen Trainer Andre Breitenreiter bekam er in der aktuellen Spielzeit eine zweite Chance - doch die konnte Sam bislang nicht nutzen.

Aufgrunddessen bekam der 27-Jährige von Breitenreiter erst kürzlich ein paar klare Ansagen verpasst: "Wir haben gesagt, dass wir ihm die Chance geben, weil er in der Vergangenheit seine Qualität nachgewiesen hat. Er hat mehr Vertrauen bekommen als jeder andere, aber er hat uns in keinster Weise geholfen. Er hat den Trend der vergangenen anderthalb Jahre komplett fortgesetzt. Das hilft mir als Trainer wenig, weil ich sportliche Optionen benötige, um Konkurrenzkampf aufbauen zu können", so Breitenreiter während des Trainingslagers im amerikanischen Orlando.

Vertrag bei S04 bis 2018

Möglicherweise liegt Sams Zukunft aber gar nicht in Gelsenkirchen, sondern in Liverpool. Vom Interesse der Reds um Trainer Jürgen Klopp berichten nun mehrere Medien übereinstimmend. Liverpool soll bereits Kontakt zu Sams Berater aufgenommen haben.

Fraglich ist derzeit nur noch, wie konkret Liverpools Interesse wirklich ist. Sam besitzt auf Schalke noch einen Vertrag bis 2018, im Sommer wäre er beinahe zu Eintracht Frankfurt gewechselt, bestand dort jedoch den Medizincheck nicht.

Sidney Sam im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung