Liverpool auf Shoppingtour

Reds: Alles klar mit Matip?

Von SPOX
Mittwoch, 27.01.2016 | 11:34 Uhr
Joel Matip könnte im Sommer ablösefrei in die Premier League wechseln
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Der FC Liverpool ist sich angeblich mit Joel Matip vom FC Schalke 04 einig. Der Innenverteidiger könnte ab Sommer die Elf von Jürgen Klopp verstärken. Zudem steht angeblich auch Granit Xhaka von Borussia Mönchengladbach bei den Reds hoch im Kurs.

Das berichtet die Sport Bild. Matip spielt derzeit seine wohl beste Spielzeit für Schalke 04 und weckt damit Begehrlichkeiten. Zudem läuft sein Vertrag im Sommer aus und er ist ablösefrei zu haben.

Angebote für eine Vertragsverlängerung auf Schalke lehnte der 24-Jährige bisher ab - sein Wunsch, irgendwann in der Premier League zu spielen, ist hingegen bekannt. Wie das Blatt erfahren haben will, soll nun bereits alles klar sein für ein Engagement ab Sommer dieses Jahres.

50 Millionen für Xhaka?

Doch auch hohe Ablösesummen schrecken die finanzstarken Reds offenbar nicht ab. So soll LFC bereit sein, bis zu 50 Millionen Euro für Xhaka zu bezahlen. Angeblich gab es im Winter bereits ein Treffen zwischen Klopp und Xhakas Berater Andy Gross. Allerdings sollen auch der FC Arsenal und der FC Chelsea an Gladbachs Mittelfeld-Leader interessiert sein.

Im Sommer 2017 greift eine Ausstiegsklausel über 30 Millionen Euro im Vertrag des Schweizers. Sollten die Vereine diesen Sommer bereits zuschlagen wollen, wäre die Ablösesumme frei verhandelbar und Gladbach hätte die Trümpfe in der Hand.

Götze, Vardy, Stones: Die Liste ist lang

Doch damit nicht genug. Auch Mario Götze, James Vardy und John Stones werden als potentielle Neuzugänge gehandelt. An Stones scheiterten jedoch bereits die Blues diesen Sommer, deren 50 Millionen-Euro-Angebot nicht reichte, um den Innenverteidiger aus Everton loszueisen.

Senkrechtstarter Vardy von Leicester City soll Cristian Benteke, der bisher nicht überzeugen konnte, ersetzen.

Alles zum FC Liverpool

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung