Jürgen Klopp in Liverpool

"Welt nicht an einem Tag verändern"

SID
Sonntag, 11.10.2015 | 12:05 Uhr
Jürgen Klopp fordert in Liverpool vor allem Geduld
© getty
Advertisement
Premier League
Everton -
Arsenal
Premier League
Tottenham -
Liverpool
Premier League
Man United -
Tottenham
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Watford -
Stoke (Delayed)
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Southampton
Premier League
Leicester -
Everton
Premier League
Burnley -
Newcastle

Die mit Jürgen Klopp verknüpften Erwartungen sind gigantisch. Nach 25 Jahren ohne Liga-Titel hoffen die Anhänger des FC Liverpool, mit ihrem neuen charismatischen Coach wieder an frühere Glanzzeiten anknüpfen zu können. Klopp weiß das - und hat Fans und Medien nun zu Geduld und Realismus aufgerufen.

"Wenn Ihr Liverpool erfolgreicher als in den letzten 25 Jahren sehen wollt, könnt Ihr natürlich auch einen kleinen Beitrag dazu leisten", sagte der frühere BVB-Coach. "Wenn Ihr mich wie Jesus darstellen wollt, aber dann am nächsten Tag sagt: 'Nein, er kann nicht auf dem Wasser laufen', haben wir ein Problem", führte er aus und ergänzte: "Ich kann nicht übers Wasser laufen, ich kann nur hineintauchen."

Gleichzeitig äußerte Klopp, der in Liverpool auf Brendan Rodgers folgt, Verständnis für die Vorstellungen der eigenen Anhängerschaft. "Die Liverpool-Fans haben so viele Jahre warten müssen, dass ich verstehen kann, dass sie ihre Geduld verlieren, aber so funktioniert das nicht. Einige Dinge werden sich ändern, weil ich anders bin als andere Manager, aber wir können nicht die ganze Welt an einem Tag verändern."

"Ich", meinte Klopp weiter, "will meinen Dreijahres-Vertrag nicht als Entschuldigung benutzen und nach drei Jahren sagen: 'Nun gut, jetzt können wir angreifen.' Nein, ich möchte so viele Dinge wie möglich so schnell wie möglich verändern. Aber um erfolgreich zu sein, ist es wirklich wichtig, dass wir geduldig genug sind."

Jürgen Klopp im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung