Über 60 Millionen Euro Ablöse

Sterling: Reds und City einig?

Von Oliver Mehring
Sonntag, 12.07.2015 | 14:29 Uhr
Raheem Sterling gehört zu den besten Talenten der Welt
© getty
Advertisement
Premier League
Bournemouth -
Man City
Premier League
Man United -
Leicester
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Premier League
Newcastle -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Watford -
Brighton
Premier League
Crystal Palace -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Everton
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Premier League
Tottenham -
Burnley
Premier League
West Brom -
Stoke (Delayed)

Nach langem Hin und Her haben sich Manchester City und der FC Liverpool auf eine Ablöse für den englischen Nationalspieler Raheem Sterling geeinigt. Laut Informationen der britischen Times soll der Flügelstürmer 55 Millionen Euro kosten. Die Summe soll im Erfolgsfall durch Bonuszahlungen auf 61 Millionen Euro anwachsen.

Bereits seit Wochen versuchten Sterling und sein Berater einen Wechsel des 20-Jährigen zu erzwingen. So fehlte Sterling bereits seit Tagen beim Training der Reds und äußerte sich in der Öffentlichkeit negativ über Teammanager Brendan Rodgers.

Für dieses Verhalten zeigte Steven Gerrard gegenüber Sky kein Verständnis: "Ich bin nicht glücklich mit dem Ablauf. Er muss mit den Klubbesitzern sprechen und nicht eine Erkrankung vortäuschen oder die Teilnahme an der Tour verweigern. (...) Die einzige Möglichkeit, die ich für ihn momentan sehe, ist ein Abschied."

Mit einem Wechsel von Sterling würde der Rechtsaußen zum teuersten Neuzugang der City-Vereinsgeschichte werden. Diesen Titel trägt bislang Sergio Agüero, der 2011 für rund 45 Millionen Euro von Atletico ins Etihad Stadium wechselte.

Auch Sky Sports News vermeldete den Wechsel. Demnach belaufe sich die Ablöse auf rund 68 Millionen Euro, Sterling wäre damit der teuerste U21-Spieler aller Zeiten.

Raheem Sterling im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung