Özil soll endlich auch in großen Spielen überzeugen

Lehmann fordert Top-Leistungen

SID
Sonntag, 05.07.2015 | 14:43 Uhr
Ein ehemaliger und ein aktueller England-Legionär: Mesut Özil und Jens Lehmann
© getty
Advertisement
Premier League
Live
Leicester -
West Bromwich
Premier League
West Ham -
Brighton
Premier League
Chelsea – Watford
Premier League
Huddersfield -
Man United
Premier League
Southampton -
West Brom
Premier League
Man City -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Everton -
Arsenal
Premier League
Tottenham -
Liverpool
Premier League
Man Utd -
Tottenham
Premier League
Arsenal v
Swansea
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Watford -
Stoke
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham
Premier League
Brighton -
Southampton
Premier League
Leicester -
Everton

Wenn es nach Jens Lehmann geht, muss Mesut Özil seine Performance für Arsenal in großen Spielen verbessern. "Jeder weiß, dass er ein fantastischer Spieler sein kann, aber du musst ein fantastischer Spieler in großen Spielen sein", sagte der ehemalige deutsche Nationaltorwart der Sun .

"Du darfst kein fantastischer Spieler in den kleinen Spielen und ein mittelmäßiger in den großen sein", so Lehmann. "Er kann das definitiv, aber jetzt muss er es zeigen. Du musst wissen, wie du dir selbst Top-Leistungen abverlangst."

Verbesserungspotenzial sieht er indes nicht nur bei Özil. "Du kannst dich am Tag deines Rücktritts nicht mehr verbessern - aber jeden Tag davor kannst du es", so Lehmann.

34 Scorerpunkte seit 2013

Özil wechselte 2013 von Real Madrid zu Arsenal. Seine Ablösesumme von 50 Millionen Euro konnte er nicht immer rechtfertigen, auch wenn ihm in insgesamt 72 Spielen für die Gunners zwölf Tore und 22 Vorlagen gelangen.

Trotz guter Leistungen hängt ihm der Ruf nach, in wichtigen Spielen nicht sein volles Leistungsvermögen abrufen zu können.

Mesut Özil im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung