Tauschgeschäft mit Sergio Ramos im Gespräch

Medien: United nennt de Geas Preis

Von Adrian Franke
Montag, 06.07.2015 | 14:30 Uhr
David De Gea und Sergio Ramos könnten in einen spektakulären Tausch involviert werden
© getty
Advertisement
Premier League
West Ham -
Brighton
Premier League
Chelsea -
Watford
Premier League
Huddersfield -
Man United
Premier League
Southampton -
West Bromwich
Premier League
Man City -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Everton -
Arsenal
Premier League
Tottenham -
Liverpool
Premier League
Man Utd -
Tottenham
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Watford -
Stoke (Delayed)
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Southampton
Premier League
Leicester -
Everton
Premier League
Burnley -
Newcastle

Der schon vor einigen Wochen kolportierte Mega-Tausch zwischen Manchester United und Real Madrid wird offenbar konkreter. United soll den Königlichen jetzt seinen Preis für Torhüter David de Gea genannt haben - und will im Gegenzug offenbar tatsächlich den unzufriedenen Sergio Ramos aus Madrid.

Wie die spanische AS erfahren haben will, haben die Red Devils ihre Forderungen angepasst und verlangen inzwischen 35 Millionen Euro sowie die Zusage für den Transfer von Sergio Ramos, um de Gea ein Jahr vor dessen Vertragsende abzugeben. Ramos, der sich bei Real nicht ausreichend wertgeschätzt fühlen soll, hat sich demnach mit United bereits auf einen Fünfjahresvertrag mit einem Netto-Jahresgehalt über elf Millionen Euro geeinigt.

Das wären rund 3,5 Millionen mehr, als er aktuell bei Real verdient. Ursprünglich hatte Manchester dem Vernehmen nach eine neue Torhüter-Rekordablöse gefordert. Die bisherige Bestmarke hält Gianluigi Buffon, für den Juve 2001 52,88 Millionen Euro an den AC Parma überwies. Doch die Aussicht auf Ramos, für den United bereits 45 Millionen Euro geboten haben soll, hat wohl für ein Umdenken gesorgt.

David De Gea im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung