Fussball

Depay bei United vorgestellt

SID
Depay war einer der Wunschspieler von Louis van Gaal
© getty

Manchester United hat die Verpflichtung von PSV -Stürmer Memphis Depay nun auch offiziell bestätigt. Der Holländer unterschreibt einen Vierjahresvertrag mit der Option auf eine fünfte Saison.

Die Ablösesumme soll bei rund 30 Millionen Euro liegen, wurde vom Verein aber nicht bestätigt. Schon im Mai hatten sich United und Depay auf einen Wechsel geeinigt.

Der holländische Nationalspieler sagte: "Das ist für mich ein Traum, der wahr wird. Für den größten Verein auf der Welt zu spielen und die Chance zu haben, mit jemandem zusammenzuarbeiten, von dem ich denke, dass er der beste Trainer der Welt ist: Louis van Gaal."

"Neues Kapitel in meinem Leben"

Weiterhin erklärte Depay: "Ich war bei PSV Eindhoven seit ich zwölf Jahre alt war und ich möchte mich für alles bedanken. Es war ein großartiger Moment als wir die Meisterschaft gewonnen haben und ich war froh, ein Teil davon zu sein. Jetzt beginnt ein neues Kapitel in meinem Leben und ich freue mich darauf."

Depay war Teil von van Gaals Kader der holländischen Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft 2014. Er sagte: "Ich kenne Memphis gut aus unseren gemeinsamen Zeit bei der niederländischen Nationalmannschaft. Er ist ein junger, vielseitiger Spieler, der auf vielen verschiedenen Positionen einsetzbar ist."

Van Gaal meinte anschließend zwar, dass Depay etwas Zeit brauchen werde, um sich an den Rhythmus der Premier League zu gewöhnen, "aber ich habe keine Zweifel daran, dass er das Potenzial hat, eine der besten Fußballer in diesem Klub zu werden und er ist beim richtigen Verein, um seine gute Arbeit, die er bisher geleistet hat, fortzusetzen."

Memphis Depay im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung