Arsenals Wilshere angeklagt

SID
Mittwoch, 03.06.2015 | 20:10 Uhr
Jack Wilshere (r.) spielt bereits seit der Jugend für Arsenal
© getty
Advertisement
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der englische Nationalspieler Jack Wilshere vom FC Arsenal ist vom Verband FA wegen eines Fehltritts bei der FA-Cup-Feierlichkeiten am vergangenen Sonntag angeklagt worden.

Der Teamkollege von Mesut Özil und Per Mertesacker hatte während der Busparade der Gunners nach dem 4:0 im Endspiel gegen Aston Villa Schmähgesänge gegen den Arsenal-Erzrivalen Tottenham Hotspur angestimmt.

Der 23-Jährige kann bis zum 10. Juni zur Anklage Stellung beziehen und hat sich bereits via Twitter entschuldigt. Schon nach der Feier im Vorjahr war Wilshere wegen ähnlicher Vorkommnisse von der FA verwarnt worden.

Jack Wilshere im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung