Vor Spiel um Platz 3

Mertesacker will Quali vermeiden

SID
Donnerstag, 14.05.2015 | 13:24 Uhr
Per Mertesacker will mit dem FC Arsenal unbedingt den dritten Platz klarmachen
© getty
Advertisement
Premier League
Live
Tottenham -
Bournemouth (Delayed)
Premier League
Live
Swansea -
Huddersfield (Delayed)
Premier League
Live
Burnley -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Everton
Premier League
Southampton -
Newcastle
Premier League
Leicester -
West Bromwich
Premier League
West Ham -
Brighton
Premier League
Chelsea – Watford
Premier League
Huddersfield -
Man United
Premier League
Southampton -
West Brom
Premier League
Man City -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Everton -
Arsenal
Premier League
Tottenham -
Liverpool
Premier League
Man Utd -
Tottenham
Premier League
Arsenal v
Swansea
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Watford -
Stoke
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham

Kapitän Per Mertesacker vom FC Arsenal hat seine Teamkollegen um Mesut Özil vor einer Niederlage im "Spiel um Platz 3" in der Premier-League am Sonntag (So., ab 17.00 Uhr im LIVE-TICKER) bei Manchester United gewarnt.

Es wäre "sehr wichtig", direkt in die Champions League einzuziehen, betonte Mertesacker auf der Internetseite der Gunners. Ansonsten drohe eine schwierige Vorbereitung auf die kommende Saison.

Sollte Arsenal auf Platz vier zurückfallen und in die Quali zur Königsklasse müssen, "wäre die Pause sehr kurz", sagte Mertesacker: "Das wäre selbst für die Spieler, die keine Nationalspieler sind, bizarr. Wir aber haben einige U21-Nationalspieler und ein paar bei der Copa America, also wird es wieder eng, weshalb wir wirklich versuchen sollten, das zu vermeiden."

Bei einem Sieg im Old Trafford wäre Arsenal, das zwei Punkte vor United liegt, Rang drei nicht mehr zu nehmen. Arsenal, das eine Begegnung weniger bestritten hat, trifft danach noch auf den AFC Sunderland (Mittwoch) und West Bromwich Albion (24. Mai), United muss am letzten Spieltag zu Hull City.

"Wir haben schon einmal in dieser Saison im Old Trafford gewonnen", sagte Mertesacker in Erinnerung an das 2:1 im Viertelfinale des FA Cup, "und das ist auch ein zweites Mal binnen einer Spielzeit möglich. Wir sind gut drauf und haben gesundes Selbstbewusstsein." Wichtig werde sein, das United-Mittelfeld um Marouane Fellaini zu kontrollieren und klug zu kontern.

Per Mertesacker im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung