Fussball

Depay wechselt zu Manchester United

SID
Memphis Depay wird ab der kommenden Saison für Manchester United spielen
© getty

PSV Eindhoven hat offiziell bestätigt, dass Flügelspieler Memphis Depay den Verein im kommenden Sommer in Richtung Manchester United verlassen wird.

Dort trifft der 21-Jährige mit Louis van Gaal auf einen alten Bekannten, den er schon aus der holländischen Nationalmannschaft kennt. Der englische Rekordmeister hat sich im Werben um den hochveranlagten Rechtsfuß gegen hochkarätige Konkurrenz aus der Premier League durchgesetzt. Zuletzt hatte auch Liverpool-Coach Brendan Rodgers ernsthaftes Interesse an Depay bekundet.

Depay echtes PSV-Eigengewächs

Der Sportliche Leiter von PSV, Marcel Brands, ließ auf der offiziellen Vereinshomepage verlauten, dass man "sehr stolz über den Transfer" sei. Depay habe "alle Jugendmannschaften bei PSV durchlaufen und eine wichtige Rolle beim Titelgewinn von PSV in diesem Jahr gespielt", so der 53-Jährige weiter.

Daher sieht ihn Brands als einen "wundervollen Absolventen unserer Nachwuchsakademie", dem der Verein keinerlei Steine in den Weg legen wolle, "um zu einem hervorragenden Klub in einem tollen Wettbewerb" wechseln zu können.

Memphis Depay im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung