Argentinier bleibt wohl bei den Citizens

Pellegrini: Agüero geht nirgendwo hin

SID
Freitag, 15.05.2015 | 18:41 Uhr
Sergio Aguero ist überall in Europa heiß begehrt
© getty
Advertisement
Premier League
West Ham -
Brighton
Premier League
Chelsea – Watford
Premier League
Huddersfield -
Man United
Premier League
Southampton -
West Brom
Premier League
Man City -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Everton -
Arsenal
Premier League
Tottenham -
Liverpool
Premier League
Man Utd -
Tottenham
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Watford -
Stoke (Delayed)
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Southampton
Premier League
Leicester -
Everton
Premier League
Burnley -
Newcastle

Manchester Citys Trainer Manuel Pellegrini hat allen Wechsel-Gerüchten um seinen Superstar Sergio Agüero eine klare Absage erteilt. "Wir sind kein Team, das seine Spieler verkauft", sagt der Chilene, "Sergio ist sehr glücklich hier."

Wie sehr er den Argentinier schätzt, machte er deutlich, indem er ihn ein eine Reihe mit Messi, CR7 und Co. stellte. "Ich denke, er ist einer der Top-5-Spieler der Welt. Er hat sich sehr verbessert."

Agüero nicht im Team des Jahres

Agüero war nicht im PFA-Premier-League-Team des Jahres, was das nicht nur bei den City-Fans für Unverständnis sorgte, sondern auch bei Pellegrini.

"Ich weiß nicht, nach welchen Kriterien sie das PFA-Team wählen, deswegen kann ich nicht darüber sprechen", so Pellegrini, der dann klarstellte: "Alles, was ich sagen kann, ist, dass Kun in jedem besten Team stehen muss."

Sergio Aguero im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung