Fussball

Abbruch in Blackpool nach Platzsturm

SID
In Blackpool sind die Fans schon lange unzufrieden mit dem Besitzer der Seasiders
© getty

Mit einem friedlichen Platzsturm haben die Fans des englischen Zweitliga-Absteigers FC Blackpool für einen Spielabbruch am letzten Spieltag gesorgt. Rund 200 Zuschauer versammelten sich in der 48. Minute der Partie gegen Huddersfield Town im Mittelkreis, um gegen die Besitzer-Familie Oyston zu protestieren.

"Wir lieben Blackpool und hassen Oyston", stand auf einem Banner zu lesen. Schiedsrichter Mick Russell brach das Spiel eine Stunde später beim Stand von 0:0 ab.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung