Drogba verlässt Chelsea

Von Adrian Franke
Sonntag, 24.05.2015 | 14:30 Uhr
Bayern-Schreck: Drogba gewann mit Chelsea 2012 die Champions-League im "Finale Dahoam"
© getty
Advertisement
Premier League
Everton -
Swansea
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Premier League
Everton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Bournemouth
Premier League
Burnley -
Tottenham
Premier League
Leicester -
Man United
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Man City
Premier League
Liverpool -
Leicester
Premier League
Man Utd -
Southampton
Premier League
Crystal Palace -
Man City
Premier League
West Brom -
Arsenal

Didier Drogba wird den FC Chelsea zumindest vorübergehend verlassen. Der Ivorer bestätigte seinen Wechsel jetzt öffentlich, spricht gleichzeitig aber schon von der möglichen Rückkehr zu den Blues und Coach Jose Mourinho.

Via Instagram erklärte Drogba vor dem Duell mit dem FC Sunderland am Sonntagnachmittag: "Heute werde ich mein letztes Spiel für den FC Chelsea bestreiten. Ich habe mich ausführlich mit Jose unterhalten und er versteht, dass ich noch mindestens eine Saison spielen will. Ich weiß, dass ich dafür zu einem anderen Klub gehen muss."

Drogbas aktueller Vertrag bei Chelsea läuft nach der Saison aus, der 37-Jährige absolvierte in der laufenden Saison immerhin noch 39 Pflichtspiele für die Blues (sieben Treffer). Zuletzt waren bereits Gerüchte über einen Wechsel in die amerikanische MLS aufgekommen, bei Chelsea könnte Drogba wohl mittelfristig in den Trainerstab einsteigen.

Entsprechend betonte der Routinier weiter: "Alle Fans kennen meine Liebe für Chelsea und ich hoffe, dass ich in der Zukunft in einer anderen Rolle hierher zurückkehren werde. Lasst es uns alle gemeinsam genießen."

Didier Drogba im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung