Mertesacker-Einsatz gegen Chelsea?

SID
Donnerstag, 23.04.2015 | 16:27 Uhr
Ist Per Mertesacker gegen Chelsea wieder einsatzbereit?
© getty
Advertisement
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Nachdem Per Mertesacker beim Halbfinalsieg im FA Cup gegen den FC Reading eine Knöchelverletzung davontrug, könnte er das Spitzenspiel der Premier League zwischen dem FC Arsenal und dem FC Chelsea verpassen. Sein Trainer Arsene Wenger sieht die Chancen bei 50/50.

Der Franzose ist beunruhigt aufgrund der Tatsache, dass der 30-Jährige die ganze Woche nicht trainieren konnte und deshalb fraglich ist für die Partie gegen den Tabellenführer, auf den Arsenal mit einem Sieg bis auf sieben Punkte herankommen könnte.

"Mertesacker wird immer noch behandelt", erklärte Wenger." Ich weiß nicht, ob er verfügbar sein wird. Die Chancen stehen im Moment 50/50. Er hat überhaupt nicht trainiert."

Chamberlain und Arteta fallen sicher aus

Auch Alex Oxlade-Chamberlain und Mikael Arteta drohen auszufallen. Oxlade-Chamberlain hat mit Magenproblemen zu kämpfen, während Arteta nach längerer Verletzungspause noch einen Fitnessrückstand aufzuholen hat.

Trotz der Verletzten geht Arsenal selbstbewusst in die Partie, schließlich gewannen die Gunners ihre letzten neun Partien. "Wir haben zuletzt einige Herausforderungen gemeistert, eine weitere die wir bestehen wollen, ist Chelsea am Sonntag", so Wenger.

Arsenal FC in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung