Pellegrini: "Die besten Spieler holen"

Von Hauke van Goens
Freitag, 03.04.2015 | 18:03 Uhr
Manuel Pellegrini findet die englischen Spieler nicht gut genug
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Live
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County

Manuel Pellegrini, Trainer von Manchester City, sieht die geplante Jugend-Reform der FA sehr kritisch. Nach der Reform soll es eine größere Anzahl an Spielern im Kader geben, die in englischen Klubs ausgebildet wurden.

"Für große Klubs ist es das Wichtigste, die besten Spieler zu verpflichten", sagt der Chilene dem Guardian. Wenn die Zahl der guten englischen Spieler aber ansteige, wäre er einverstanden. Doch der Prozess der Akademien, um Spieler auf hohem Level zu entwickeln, würde viele Jahre dauern.

Die Zeitung sieht diesen kritischen Blick vor allem darin geschuldet, dass der Trainer vor einer Entlassung in Manchester stehe. Spätestens am Saisonende sei wohl Schluss.

Bis 2020 möchte die FA den Anteil der Spieler aus englischen Jugendvereinen auf zwölf Spieler pro Kader anheben. Bei City sind es aktuell vier Spieler, die diese Richtlinie erfüllen würden.

Der Kader von Manchester City im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung