Erste Gespräche mit Monaco

Medien: Pool verhandelt mit Falcao

Von Adrian Franke
Montag, 20.04.2015 | 10:05 Uhr
Radamel Falcao könnte nächste Saison für Liverpool auflaufen
© getty
Advertisement
Premier League
Everton -
Arsenal
Premier League
Tottenham -
Liverpool
Premier League
Man United -
Tottenham
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Watford -
Stoke (Delayed)
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Southampton
Premier League
Leicester -
Everton
Premier League
Burnley -
Newcastle

Manchester United dürfte seine Option auf den vom AS Monaco ausgeliehenen Radamel Falcao wohl kaum ziehen, was die Tür für andere Klubs öffnet. Berichten aus England zufolge intensiviert jetzt der FC Liverpool sein Interesse - es soll bereits erste Gespräche gegeben haben.

Das meldet der Express, Falcaos Berater Jorge Mendes hat Informationen der Zeitung zufolge schon Kontakt zum FC Liverpool hergestellt. Pool dürfte im Sommer erneut auf Stürmersuche gehen, nachdem die im Sommer verpflichteten Mario Balotelli und Rickie Lambert überhaupt nicht überzeugen konnten. Auch Fabio Borini gilt als möglicher Wechselkandidat, nach dem Abgang von Luis Suarez fehlt den Reds ein echter Topstürmer.

Falcao überzeugte bei Manchester United allerdings ebenfalls nicht, der Kolumbianer erzielte in 22 Ligaspielen nur vier Tore, weshalb er im Sommer wohl vorerst nach Monaco zurückkehren wird - die Kaufoption soll sich auf 60 Millionen Euro belaufen. Wie französische Medien berichten, soll Liverpool an einem ähnlichen Deal interessiert sein wie die Red Devils und will Falcao demnach mit Kaufoption zunächst für ein Jahr ausleihen.

Radamel Falcao im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung