Cech vor Abschied aus Chelsea

SID
Dienstag, 24.03.2015 | 21:29 Uhr
Petr Cech will nicht länger die Nummer zwei hinter Thibaut Courtois sein
© getty
Advertisement
Premier League
Liverpool -
Stoke
Premier League
Huddersfield -
Everton
Premier League
Swansea -
Chelsea
Premier League
Crystal Palace -
Leicester (Delayed)
Premier League
Southampton -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Burnley -
Brighton (Delayed)
Premier League
West Ham -
Man City
Premier League
Man United -
Arsenal
Premier League
Tottenham -
Watford
Premier League
Brighton -
Man United
Premier League
Stoke -
Crystal Palace
Premier League
West Bromwich -
Tottenham
Premier League
Everton -
Southampton
Premier League
Leicester -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Swansea (Delayed)
Premier League
Watford -
Newcastle (Delayed)
Premier League
Man City -
Huddersfield
Premier League
Chelsea -
Liverpool
Premier League
Arsenal -
Burnley (Delayed)
Premier League
Swansea -
Southampton
Premier League
Chelsea -
Huddersfield
Premier League
Leicester -
Arsenal (Delayed)
Premier League
Tottenham -
Newcastle
Premier League
Man City -
Brighton (Delayed)

Der ehemalige Welttorhüter Petr Cech will den FC Chelsea am Saisonende nach elf Jahren verlassen. Das gab der Tscheche am Dienstag in Prag bekannt.

Cech, dessen Vertrag in London noch bis 2016 läuft, hat seinen Stammplatz im Tor des Tabellenführers der Premier League an den Belgier Thibaut Courtois verloren.

"So möchte ich nicht noch eine Saison weitermachen, daher ist die Entscheidung gefallen", sagte Cech vor dem EM-Qualifikationsspiel der Tschechen gegen Lettland: "Ich muss etwas an der Situation ändern, denn ich möchte spielen und nicht auf der Bank sitzen."

Cech war 2004 von Stade Rennes nach Chelsea gewechselt und hatte mit den Londonern die Champions League 2012, die Europa League 2013, dreimal die Premier League (2005, 2006, 2010) und viermal den FA Cup (2007, 2009, 2010, 2012) gewonnen. In dieser Saison kam der Welttorhüter des Jahres 2005 bislang erst zu fünf Einsätzen in der Liga.

"Wenn ein Angebot kommt, werde ich darüber nachdenken", sagte Cech: "Es gibt Angebote, die kann man nicht ablehnen und Angebote, die man überdenken muss." Zuletzt war Cech mit Chelseas Premier-League-Kontrahenten FC Arsenal, dem FC Liverpool sowie mit Paris St. Germain und dem AS Rom in Verbindung gebracht worden.

Petr Cech im Steckbrief

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung