Nach Niederlage gegen Burnley

Pellegrini: "Müssen weiter kämpfen"

SID
Sonntag, 15.03.2015 | 15:29 Uhr
Manuel Pellegrini gibt den Kampf um die Meisterschaft noch nicht auf
© getty
Advertisement
Premier League
West Ham -
Leicester
Premier League
Liverpool -
Chelsea
Premier League
Tottenham -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Man United -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Watford (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Everton
Premier League
Huddersfield -
Man City
Premier League
Burnley -
Arsenal (DELAYED)
Premier League
Watford -
Man United
Premier League
Brighton -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Tottenham (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Liverpool
Premier League
Bournemouth -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Man City -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Newcastle
Premier League
Brighton -
Liverpool
Premier League
Arsenal -
Man United
Premier League
Watford -
Tottenham (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Burnley (Delayed)
Premier League
Everton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Swansea (Delayed)
Premier League
West Brom -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Southampton
Premier League
Man City -
West Ham

Manchester Citys Trainer Manuel Pellegrini gibt den Kampf um den Titel in der Premier League nicht auf und motiviert seine Mannschaft für die kommenden Aufgaben.

Am Samstag setzte es eine überraschende 0:1-Niederlage gegen den FC Burnley. Die Meisterschaft rückt damit in weite Ferne für die Citizens, die nun fünf Punkte hinter Spitzenreiter FC Chelsea stehen. Die Blues können den Fauxpas am Sonntag im Spiel gegen Southampton (14.30 Uhr im LIVE-TICKER) nutzen.

Noch genug Punkte zu vergeben

"Wenn du noch rechnerisch Chancen hast, musst du weiter kämpfen", betonte Pellegrini: "Das Wichtigste ist das Vertrauen in das, was wir tun. Wir versuchen, das nächste Spiel zu gewinnen und werden sehen, auf welchem Platz wir am Saisonende stehen."

Es seien noch immer 27 Punkte zu holen, dennoch werde es mit jedem vergebenen Punkt schwerer, den Meistertitel doch noch zu erringen, so der 61-Jährige.

Mit dem Auftritt seiner Mannschaft bei der Niederlage zeigt er sich grundsätzlich zufrieden: "Ich denke nicht, dass wir sehr schlecht gespielt haben. Wir haben drei oder vier Chancen herausgespielt. Burnley hatte, glaube ich, einen Schuss aufs Tor und traf."

Manchester City im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung