Hart von Kompany weiter überzeugt

SID
Samstag, 07.03.2015 | 12:03 Uhr
Joe Hart saß letzte Saison selbst häufig auf der Bank
© getty
Advertisement
Premier League
Leicester -
Stoke
Premier League
Liverpool -
West Ham
Premier League
Watford -
Everton
Premier League
West Bromwich -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Brighton -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Tottenham
Premier League
Man United -
Chelsea
League Cup
Arsenal -
Man City
League Cup
Arsenal -
Man City (Rocket Beans)
Premier League
Arsenal -
Man City
Premier League
Burnley -
Everton
Premier League
Liverpool -
Newcastle
Premier League
Tottenham -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Stoke (Delayed)
Premier League
Watford -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Swansea -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Brighton -
Arsenal
Premier League
Crystal Palace -
Man United

Joe Hart hat Vincent Kompany den Rücken gestärkt. Der Kapitän von Manchester City lief zuletzt seiner Form hinterher und wurde deshalb auf die Bank verbannt.

Jetzt erklärte der Nationaltorhüter Englands gegenüber Reportern: "Er ist einer der Besten mit dem ich je zusammengespielt habe." Außerdem betonte Hart, dass der Platz auf der Bank nur ein vorübergehendes Schicksal für den Belgier sei: "Ich bin sicher, dass er in die Mannschaft zurückkommt, und zwar als einer der besten Verteidiger der Welt."

"Vinny versteht es, wie wir alle, dass der Trainer manchmal die Mannschaft umstellen muss", so Hart weiter. "Niemand spielt jedes einzelne Spiel - ich habe diese Lektion gelernt."

Hart selbst wurde in der letzten Saison für eine Weile aus dem Team rotiert und akzeptierte das als Teil des Profigeschäfts.

Hart kritisiert Abwehrverhalten

Bei City läuft es in letzter Zeit nicht mehr rund. Man holte nur vier Siege aus den vergangenen zehn Partien. Chelsea konnte so einen Fünf-Punkte-Vorsprung an der Tabellenspitze aufbauen.

"Das hat nicht gereicht, wir alle akzeptieren das, mich eingeschlossen", sagte Hart. Der Keeper sieht dabei vor allem seine Offensivkräfte in der Pflicht. "Wir müssen lernen, als Team zu verteidigen, nicht nur die Viererkette und der Torwart", so Hart.

Der Nationalspieler musste sich dann sogar ein wenig auf die Zunge beißen: "Ich möchte hier nicht brutal ehrlich sein, aber es fällt mir schwer, es anders zu sagen. Ich schütze immer meine Mannschaft, aber es ist nicht einfach die Wahrheit zu leugnen, wenn Millionen Leute gesehen haben, was passiert ist."

Vincent Kompany im Steckbrief

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung