Redknapp: "City braucht neue Spieler"

Von Hauke von Goens
Donnerstag, 19.03.2015 | 15:33 Uhr
Jamie Redknapp sieht Handlungsbedarf am Kader von Manchester City
© getty
Advertisement
Premier League
Liverpool -
Stoke
Premier League
Huddersfield -
Everton
Premier League
Swansea -
Chelsea
Premier League
Crystal Palace -
Leicester (Delayed)
Premier League
Southampton -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
West Bromwich (Delayed)
Premier League
Burnley -
Brighton (Delayed)
Premier League
West Ham -
Man City
Premier League
Man United -
Arsenal
Premier League
Tottenham -
Watford
Premier League
Brighton -
Man United
Premier League
Stoke -
Crystal Palace
Premier League
West Bromwich -
Tottenham
Premier League
Everton -
Southampton
Premier League
Leicester -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Swansea (Delayed)
Premier League
Watford -
Newcastle (Delayed)
Premier League
Man City -
Huddersfield
Premier League
Chelsea -
Liverpool
Premier League
Arsenal -
Burnley (Delayed)
Premier League
Swansea -
Southampton

Jamie Redknapp glaubt, dass es "große Veränderungen" bedarf, wenn Manchester City sich in den nächsten Jahren mit den besten Teams Europas messen möchte. Jamie Carragher pflichtet ihm bei.

City schied am Mittwoch nach einer 1:0-Niederlage beim FC Barcelona im Achtelfinale der Champions League durch ein Tor von Ivan Rakitic aus. Das Hinspiel verloren die Skyblues mit 1:2. Im Rückspiel schoss Barcelona 23 Mal auf das Tor des glänzend aufgelegten Joe Hart. Sergio Agüero vergab indes die Chance auf den Ausgleich mit einem Elfmeter.

Redknapp kritisierte die "taktische Naivität" von City-Trainer Manuel Pellegrini. "Im letzten Jahr spielte Manchester City besser. Es gab heute eine große Leistungs-Kluft", sagte er am Mittwoch in seiner Rolle als Experte beim Fernsehsender Sky Sports: "Ohne Hart wäre es schlimmer ausgegangen. Sie brauchen drei oder vier neue Spieler."

Pellegrini nicht gut genug

Redknapp fragte: "Ist Pellegrini der Richtige, um voranzugehen?" Man könne kein 4-4-2 gegen Barcelona spielen. Es sei nunmehr das zweite Mal für Pellegrini, dass er gegen Barcelona im Achtelfinale scheitere. "Das ist nicht gut genug für einen Trainer."

Auch Carragher, früherer Liverpool-Profi, pflichtet Redknapp bei und erklärt, dass City mit dem Kern des Teams schon beim Premier-League-Titel 2012 seine Höchstform erreicht habe. "Ihre besten Spieler kommen in ein gewisses Alter und ich denke, es ist Zeit für Veränderung bei Manchester City", sagte die Reds-Legende: "Sie waren fantastisch in der damaligen Zeit, doch sie werden nicht noch einmal besser werden."

Die Premier League im Überblick

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung