Dienstag, 17.03.2015

FA-Cup

Reading: Halbfinale nach 88 Jahren

Auf diesen Tag hat der englische Zweitligist FC Reading lange warten müssen: Nach 88 Jahren erreichte der Klub wieder das Halbfinale im FA-Cup. Im Viertelfinal-Wiederholungsspiel setzte sich Reading mit 3:0 (2:0) gegen den Drittligisten Bradford City durch.

Lang ist's her: 88 Jahre brauchte Reading, um wieder in das FA-Cup-Halbfinale einzuziehen
© getty
Lang ist's her: 88 Jahre brauchte Reading, um wieder in das FA-Cup-Halbfinale einzuziehen
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Gegner in der Vorschlussrunde ist Cup-Verteidiger FC Arsenal mit den Weltmeistern Mesut Özil und Per Mertesacker. Die Treffer für Reading erzielten Hal Robson-Kanu (6.), Garath McCleary (9.) und Jamie Mackie (68.). Bradfords Felipe Morais (60.) flog per Roter Karte vom Platz.

Überschattet wurde die Partie von rassistisch motivierten Beleidigungen gegen Readings jamaikanischen Nationalspieler McCleary, der bei der Ausführung eines Eckballs kurz vor der Halbzeit beleidigt wurde.

Der Vorfall wurde dem Schiedsrichter-Team mitgeteilt, woraufhin in der Halbzeit eine Person in Gewahrsam und aus dem Stadion entfernt wurde, teilte Reading mit.

Das könnte Sie auch interessieren
John Terry hat sich im Spiel gegen den AFC Sunderland seiner Rückennummer entsprechend in der 26. Minute auswechseln lassen.

Chelsea-Legende Terry: Kritik an meinem Abschied ist mir egal

Victor Valdes verläst nach einem Jahr den FC Middlesbrough

Victor Valdes wird den FC Middlesbrough verlassen

Mertesacker hatte Ende Juli 2016 einen Knorpelschaden im Knie erlitten und ist jetzt für das FA Cup-Finale wieder fit

Mertesacker ist bereit für das FA-Cup-Finale


Diskutieren Drucken Startseite
ENG

Premier League, 38. Spieltag

ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 38. Spieltag

Primera Division, 38. Spieltag

Serie A, 37. Spieltag

Ligue 1, 38. Spieltag

Süper Lig, 32. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.