Stühlerücken bei Wigan Athletic

23-Jähriger wird Vorstandsvorsitzender

Von SPOX
Dienstag, 03.03.2015 | 16:02 Uhr
Dave Whelan war über 20 Jahre Vorstandsvorsitzender von Wigan Athletic
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Beim englischen Zweitligisten Wigan Athletic kommt es zum Stühlerücken. Dave Whelan nimmt seinen Hut und übergibt den Verein in die jungen Hände von David Sharpe.

Nach über 20 Jahren im Verein erklärte Whelan am Dienstag seinen Rücktritt als Vorstandsvorsitzender. Fortan wird der Eigentümer nur noch im Hintergrund tätig sein und von dort nicht mehr entscheidend in das Tagesgeschehen eingreifen.

Bemerkenswert ist dabei allerdings die Nachfolge. Mit David Sharpe übergibt er das Amt in die Hände seines 23-jährigen Enkels, auch wenn dessen Einsetzung noch formal bestätigt werden muss.

"Die Zeit ist gekommen, das Zepter zu übergeben. Ich werde bald 80 Jahre alt und habe immer mehr Zeit fern des Klubs verbracht, ich schaffe es nicht mehr zu allen Spielen. Es ist eine Entscheidung, mit der ich in den letzten Jahren gerungen habe. Nun denke ich, ist David bereit", erklärte Whelan seine Entscheidung.

Alles zu Wigan Athletic

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung