Montag, 09.02.2015

Nach Schuldzuweisungen an Referee

FA-Ermittlungen: Schonfrist für Louis

Der englische Fußballverband FA hat Trainer Louis van Gaal in den Ermittlungen gegen den Niederländer eine Schonfrist gewährt.

Louis van Gaal wurde eine Schonfrist von der FA gewährt
© getty
Louis van Gaal wurde eine Schonfrist von der FA gewährt

Der Teammanager des Rekordmeisters Manchester United hatte nach dem peinlichen 0:0 im FA-Cup bei Viertligist Cambridge United unter anderem den Unparteiischen für das Ergebnis verantwortlich gemacht und muss mit einer Strafe rechnen.

Ursprünglich hatte van Gaal bis Montagabend Zeit zu einer Stellungnahme, nun darf sich der 63-Jährige bis Dienstag (19.00/MEZ) zu den Vorwürfen äußern.

"Alle waren gegen uns. Der Rasen, der Schiedsrichter - alles, was man sich vorstellen kann. Es ist immer das Gleiche mit den Schiedsrichtern, egal, wo ich als Trainer gearbeitet habe", hatte der Ex-Coach von Bayern München gesagt. Das Wiederholungsspiel gewann United dann 3:0.

Der Kader von Manchester United im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren
Jesse Lingard würde am liebsten bei Manchester United verlängern

Lingard: "Mein Herz hängt am Old Trafford"

Jose Mourinho verbrachte seine freien Tage in Zagreb

Mourinho erklärt Zagreb-Trip: "Freie Tage genießen"

Ivan Perisic steht im Fokus von Manchester United

Mourinho wegen Perisic nach Kroatien geflogen?


Diskutieren Drucken Startseite
ENG

Premier League, 30. Spieltag

ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 30. Spieltag

Primera Division, 29. Spieltag

Serie A, 30. Spieltag

Ligue 1, 31. Spieltag

Süper Lig, 26. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.