Abgang aus Manchester eine Option?

Pogba lockt Pereira zu Juve

Von Adrian Franke
Donnerstag, 26.02.2015 | 09:54 Uhr
Andreas Pereira kommt bei Manchester nicht auf genug Einsatzzeit
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Manchester United plant allem Anschein nach nicht mehr mit Andreas Pereira, der 19-Jährige, dessen Vertrag ausläuft, kommt in der laufenden Saison auf ganze 45 Einsatzminuten bei den Profis. Im Sommer könnte er einem anderen ehemaligen Red Devil folgen: Paul Pogba lockt Pereira zu Juventus Turin.

"Ich habe mit Pogba oft gesprochen. Er ist ein guter Freund und sagte mir, dass ich mit einem Wechsel nach Turin gut beraten wäre. Sowohl persönlich als auch sportlich", bestätigte der Offensivmann der "Tuttosport". Pogba hatte United vor drei Jahren ebenfalls ablösefrei verlassen und entwickelte sich bei der Alten Dame schnell zum absoluten Leistungsträger.

Auch Pereira wird aller Voraussicht nach ablösefrei gehen, hinter den Kulissen laufen die Arbeiten bereits auf Hochtouren: "Mein Agent evaluiert die eingegangenen Angebote - dazu zählt auch das von Juventus. Es ist ebenfalls kein Geheimnis, dass ich die Angebote meines jetzigen Klubs abgelehnt habe."

Die aktuelle Tabelle der Premier League

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung