"Schwer zu akzeptieren"

SID
Freitag, 02.01.2015 | 14:39 Uhr
Jose Mourinho war einmal mehr unzufrieden mit der Leistung des Schiedsrichtergespanns
© getty
Advertisement
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County

Erst wollte Jose Mourinho gar nichts sagen, dann folgte die nach Niederlagen fast schon standesgemäße Schimpftirade auf den Schiedsrichter. "Er ist zu langsam, um auf Ballhöhe zu bleiben", meckerte der Teammanager des FC Chelsea nach der bitteren 3:5-Niederlage im Londoner Derby bei Tottenham Hotspur in Richtung Phil Dowd, der nach Ansicht des Portugiesen einen Strafstoß für die Blues hätte pfeifen müssen.

Für Mourinho war die Sache klar, der nicht gegebene Elfmeter hätte das 2:0 sein müssen und Chelsea dann niemals verloren. Bereits beim 1:1 beim FC Southampton am Sonntag hatte er sich benachteiligt gefühlt. "Jetzt sprechen wir von zwei Spielen, in denen wir wegen zwei unglaublicher Schiedsrichter-Entscheidungen nur einen Punkt statt sechs geholt haben. Das ist schwer zu akzeptieren", sagte Mourinho.

Verschwörungstheorien kann der 51-Jährige gut, meist, um von Niederlagen abzulenken. Und die Pleite war eine krachende - erst zum zweiten Mal in seiner Trainer-Karriere kassierte ein Team Mourinhos fünf Gegentreffer. Zur Premiere war er 2010 mit Real Madrid 0:5 gegen den FC Barcelona untergegangen.

Immerhin ließ der "Special One" auch eine andere Deutung der Niederlage zu: "Wir haben Fehler in der Defensive gemacht, wir hatten individuelle Probleme und Pech - deswegen haben wir fünf Tore kassiert." Nach dem zweiten Spiel ohne Sieg steht Chelsea, beim dem Weltmeister André Schürrle im Kader fehlte, nun punkt- und torgleich mit Titelverteidiger Manchester City an der Spitze.

Der FC Chelsea in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung