Tickets gegen Cambridge United sind Pflicht

United will Dauerkarteninhaber sperren

Von Adrian Franke
Donnerstag, 29.01.2015 | 12:05 Uhr
Manchester United macht sich bei seinen Fans unbeliebt
© getty
Advertisement
Premier League
Arsenal -
Tottenham
Premier League
Liverpool -
Southampton
Premier League
Man United -
Newcastle
Premier League
Leicester -
Man City (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Chelsea (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Everton (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Watford -
West Ham
Premier League
Brighton -
Stoke
Premier League
West Ham -
Leicester
Premier League
Liverpool -
Chelsea
Premier League
Tottenham -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Man United -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Watford (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Everton
Premier League
Huddersfield -
Man City
Premier League
Burnley -
Arsenal (DELAYED)
Premier League
Watford -
Man Utd
Premier League
Brighton -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Tottenham (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Liverpool
Premier League
Bournemouth -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Man City -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Swansea (DELAYED)

Manchester United hat seine Dauerkartenbesitzer auf PR-technisch ungeschickte Art und Weise daran erinnert, dass sie zum Kauf von Tickets für das FA-Cup-Entscheidungsspiel gegen Cambridge United verpflichtet sind: Der Klub drohte seinen Anhängern in einer Mail eine Sperre an und setzte eine Deadline.

Wer eine Dauerkarte für die Red Devils erwirbt, verpflichtet sich damit vertraglich dazu, auch Tickets für Pokalspiele zu kaufen. Lediglich für den Capital One Cup sowie für Karteninhaber, die unter 16 Jahre alt sind, gibt es Ausnahmen. Wird dagegen verstoßen, folgt automatisch eine Sperre der Karte für ein Spiel.

Diese Vertragsmodalitäten sind allgemein bekannt, dennoch gingen die Red Devils am Mittwoch auf Nummer sicher: Alle Dauerkarteninhaber, die noch kein Ticket für das Pokalspiel am kommenden Dienstag gekauft haben, erhielten per Mail eine Deadline um sich eine Eintrittskarte zu holen - sowie die Drohung, dass sie andernfalls für das Ligaspiel gegen Sunderland Ende Februar gesperrt werden.

Teurer Pokalabend für die Fans

Manchester war im ersten Duell beim Viertligisten über ein torloses Remis nicht hinausgekommen und kann dadurch jetzt im Entscheidungsspiel sogar zusätzlich abkassieren: Der Klub entschloss sich, die Standard-Ticketpreise für die Partie nicht zu senken.

"Wir setzen die Fans nur darüber in Kenntnis, dass sie für ein Spiel gesperrt sind, sollten sie kein Pokalticket erwerben. Die Vertragsbedingungen sind da klar", rechtfertigte ein United-Sprecher: "Wenn wir das Ticket, welches ein Dauerkartenbesitzer nicht kauft, verkaufen können, kann der jeweilige Fan nach der Saison eine Entschädigung für das Sunderland-Ticket erhalten."

Alle Infos zu Manchester United

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung