Kolumbianer soll im Winter kommen

Chelsea: Cuadrado statt Schürrle?

Von Adrian Franke
Donnerstag, 22.01.2015 | 10:51 Uhr
Juan Cuadrado soll noch im Winter zum FC Chelsea wechseln
© getty
Advertisement
Premier League
Brighton -
Everton
Premier League
Southampton -
Newcastle
Premier League
Leicester -
West Bromwich
Premier League
West Ham -
Brighton
Premier League
Chelsea – Watford
Premier League
Huddersfield -
Man United
Premier League
Southampton -
West Brom
Premier League
Man City -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Everton -
Arsenal
Premier League
Tottenham -
Liverpool
Premier League
Man Utd -
Tottenham
Premier League
Arsenal v
Swansea
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Watford -
Stoke
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham

Der FC Chelsea hat offenbar ein Auge auf Juan Cuadrado vom AC Florenz geworfen. Der Kolumbianer soll Medienberichten aus England zufolge noch im Winter kommen, allerdings wollen die Blues dafür zunächst Platz im Kader schaffen. Leidtragender könnte Andre Schürrle werden.

Wie der "Independent" erfahren haben will, hat Cuadrado die Klub-Bosse durch die Bank weg überzeugt und soll die mit Abstand erste Option sein, sollte Chelsea noch im Winter-Transferfenster nachlegen. Umgerechnet rund 35,2 Millionen Euro wären der Zeitung zufolge notwendig, um den 26-Jährigen vom AC Florenz loszueisen. Cuadrado ist noch bis 2019 an die Fiorentina gebunden.

Allerdings hatte Blues-Coach Jose Mourinho jüngst erklärt, dass er mit seinem aktuellen Kader zufrieden sei, ein Wintertransfer ist also nicht zwangsläufig vorgesehen. Ohnehin müsste dem "Independent" zufolge dafür zunächst Platz im Kader geschaffen werden: Mohamed Salah oder Andre Schürrle muss demnach gehen, ehe ein Cuadrado-Transfer weiter verfolgt werden würde.

Dabei sei Salah die erste Option, der Ägypter kommt in der laufenden Saison auf lediglich 33 Premier-League-Minuten und konnte seit seinem Wechsel nach London überhaupt nicht überzeugen. Eine höhere Ablöse würde dagegen Schürrle, an dem angeblich der VfL Wolfsburg interessiert ist, einbringen, allerdings genießt der Weltmeister intern ein deutlich besseres Standing als Salah.

Andre Schürrle im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung