West Brom entlässt Irvine

SID
Dienstag, 30.12.2014 | 09:04 Uhr
Alan Irvine wurde bei West Brom nach ausbleibenden Ergebnissen entlassen
© getty
Advertisement
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

West Bromwich Albion hat auf die anhaltende Ergebniskrise in der Premier League reagiert und sich von seinem Teammanager Alan Irvine getrennt. Dies teilte der Klub am Montag mit. Tags zuvor hatte West Brom 0:2 bei Stoke City verloren und dabei die siebte Niederlage in den vergangenen neun Ligaspielen kassiert.

Diese Entscheidung sei "bedauernswert, aber notwendig", hieß es in einem Statement auf der Homepage des Klubs. Der bisherige Assistenztrainer Rob Kelly wird bis auf Weiteres das Training leiten, ein Nachfolger Irvines soll bis zum kommenden Wochenende vorgestellt werden.

West Bromwich Albion in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung