Hyypiä tritt in Brighton zurück

SID
Montag, 22.12.2014 | 18:08 Uhr
Sami Hyypiä ist nicht mehr länger Trainer bei den Seagulls
© getty
Advertisement
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der ehemalige Leverkusener Teamchef Sami Hyypiä (41) ist nach nur sechs Monaten als Teammanager des englischen Zweitligisten Brighton and Hove Albion zurückgetreten.

Der Finne zog damit die Konsequenz aus der sportlichen Talfahrt. Brighton hat lediglich eines der vergangenen 18 Ligaspiele gewonnen und befindet sich als Tabellen-22. in akuter Abstiegsnot. Hyypiä war im April von Bayer entlassen worden.

Sami Hyypiä im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung