ManCity Kollege Zabaleta beeindruckt

"Agüero ist bester Stürmer der Welt"

Von Marco Nehmer
Freitag, 05.12.2014 | 12:02 Uhr
Kun Aguero befindet sich derzeit in Topform
© getty
Advertisement
Premier League
West Ham -
Brighton
Premier League
Chelsea – Watford
Premier League
Huddersfield -
Man United
Premier League
Southampton -
West Brom
Premier League
Man City -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Everton -
Arsenal
Premier League
Tottenham -
Liverpool
Premier League
Man Utd -
Tottenham
Premier League
Arsenal v
Swansea
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Watford -
Stoke
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham
Premier League
Brighton -
Southampton
Premier League
Leicester -
Everton
Premier League
Burnley -
Newcastle

Pablo Zabaleta adelt seinen Teamkollegen und Landsmann Sergio Agüero. Der Angreifer von Manchester City sei derzeit der wohl beste Stürmer der Welt - und hätte im fitten Zustand wohl auch das WM-Finale zugunsten Argentiniens entscheiden können.

"Er ist im Moment möglicherweise der beste Stürmer der Welt und wir sind sehr glücklich, ihn in unserer Mannschaft zu haben", wird Zabaleta von "Goal" zitiert. Agüero sei "großartig in dieser Saison und kann hoffentlich so weitermachen", so Zabaleta.

Der 26 Jahre alte Angreifer ist derzeit in der Form seines Lebens, legte den besten Saisonstart seiner Karriere hin. In 20 Pflichtspielen erzielte Agüero satte 19 Tore, glänzte zuletzt durch drei Tore gegen den FC Bayern und einen Doppelpack gegen Sunderland.

"Er lässt alles so einfach aussehen"

"Ich kenne Sergio schon lange und ich denke, er erlebt gerade die beste Zeit seiner Karriere", verneigte sich Zabaleta. "Er lässt alles, was er tut, so einfach aussehen. Er ist brandgefährlich. Außerdem arbeitet er auch ohne Ball sehr hart für die Mannschaft", lobte der Rechtsverteidiger.

Zabaleta machte sich zudem Gedanken über den alternativen Verlauf der WM, hätte Agüero nicht an einer Oberschenkelverletzung laboriert. "Natürlich denkt man darüber nach", so Zabaleta über das verlorene WM-Finale. "Mit einem hundert Prozent fitten Agüero wäre es anders gekommen."

Kun Aguero im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung