Newcastle-Profi Tiote sagt "sorry"

SID
Samstag, 06.12.2014 | 13:38 Uhr
Cheick Tiote hat sich nach seinem Fehltritt entschuldigt
© getty
Advertisement
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Mittelfeldspieler Cheick Tiote (28) vom früheren englischen Meister Newcastle United hat sich nach einer "Alkoholfahrt" der besonderen Art entschuldigt.

Der Ivorer reagierte auf ein von der Boulevardzeitung "The Sun" veröffentlichtes Video, das ihn mit einer offenen Champagnerflasche in der Hand am Steuer eines Wagens zeigt.

"Es tut mir sehr leid. Ich bedaure mein Verhalten", hieß es in einer Stellungnahme des Afrikaners. Der Vorfall soll sich in der Heimat des Profis ereignet haben.

Der Verein reagierte mit Unverständnis auf die Aufnahmen. "Diese Sache ist inakzeptabel. Der Klub hat heute mit Cheick gesprochen und ihn an seine Verantwortung als Vorbild und Spieler von Newcastle United erinnert".

Cheick Tiote im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung