Mourinho will Torres nicht zurück

Von Marco Nehmer
Samstag, 13.12.2014 | 13:07 Uhr
Bei Chelsea hat man für den zum AC Milan ausgeliehenen Fernando Torres keinen Platz mehr
© getty
Advertisement
World Cup
Kolumbien -
Japan (Highlights)
World Cup
Polen -
Senegal (Highlights)
World Cup
Russland -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der AC Milan soll derzeit darüber nachdenken, die Leihe von Fernando Torres nach nur einem halben Jahr wieder zu beenden. Jose Mourinho stellt aber klar, keinen Platz beim FC Chelsea für den Spanier zu haben. Einem Wechsel von Petr Cech schiebt er indes einen Riegel vor.

Bei Milan sollte Torres, der bei Chelsea keine Rolle mehr gespielt hatte, wieder aufblühen - doch der Stürmer ist in Italien den Nachweis seiner Klasse bisher schuldig geblieben. Ein einziges Tor erzielte der 30-Jährige in zehn Spielen. Medienberichten zufolge plant Milan, die Leihe daher zu beenden.

Chelsea-Coach Mourinho hält von dieser Idee aber gar nichts. "Er ist für zwei Saisons zu Milan ausgeliehen", sagte der Portugiese. "Wir haben keinen freien Platz im Kader, weder in der Champions League noch in der Premier League. Das ist ein unmögliches Szenario."

Zudem habe sich "niemand vom AC Milan gemeldet, um darüber zu sprechen, also ist da vielleicht gar nichts dran", so Mourinho, der mit Diego Costa, Didier Drogba und Loic Remy bereits über drei Topstürmer verfügt und keine Verwendung für den früheren Liverpool-Angreifer hat.

"Bin glücklich über die fantastische Situation"

Anders verhält es sich mit der Position zwischen den Pfosten. Zwar hat Thibaut Courtois dem langjährigen Stammkeeper Petr Cech den Rang abgelaufen, doch der Tscheche soll den Blues erhalten bleiben. "Ich denke nicht, dass das möglich ist", sagte Mourinho zu einem Verkauf des noch bis 2016 gebundenen Cech im Winter.

"Ich habe vor einigen Wochen gelesen, dass sein Berater sagte, es gäbe keine Chance auf einen Wechsel im Januar. Das und die Tatsache, dass ich keine Informationen über Angebote für ihn habe, lässt mich zu hundert Prozent an einen Verbleib glauben", so Mourinho, der betonte: "Ich bin glücklich über die fantastische Situation im Tor."

Alle Infos zum FC Chelsea

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung