Arsenal muss zwei Monate auf Rückkehr warten

Özil fehlt noch sieben Wochen

SID
Donnerstag, 13.11.2014 | 10:48 Uhr
Mesut Özil fehlt dem FC Arsenal noch zwei weitere Monate
© getty
Advertisement
Premier League
Liverpool -
Chelsea
Premier League
Tottenham -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Man United -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Watford (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Everton
Premier League
Huddersfield -
Man City
Premier League
Burnley -
Arsenal (DELAYED)
Premier League
Watford -
Man United
Premier League
Brighton -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Tottenham (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Liverpool
Premier League
Bournemouth -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Man City -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Newcastle
Premier League
Brighton -
Liverpool
Premier League
Arsenal -
Man United
Premier League
Watford -
Tottenham (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Burnley (Delayed)
Premier League
Everton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Swansea (Delayed)
Premier League
West Brom -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Southampton
Premier League
Man City -
West Ham

Der englische FA-Cup-Sieger FC Arsenal muss voraussichtlich noch knapp zwei Monate auf die Dienste von Weltmeister Mesut Özil verzichten. Eine Knieverletzung zwingt ihn zu einer langen Pause.

"Ich bin schon fünf Wochen verletzt und werde noch sieben weitere Wochen fehlen", sagte der Spielmacher bei der Verleihung des Laureus-Medienpreises in Berlin: "Das ist schon eine sehr lange Zeit."

Özil bekam in der Hauptstadt am Mittwochabend den Laureus-Ehrenpreis für Wohltätigkeit verliehen, reiste aber wegen seiner Knieverletzung anschließend nicht mit der Nationalmannschaft zu den beiden anstehenden Länderspielen gegen Gibraltar und Spanien.

"Leider muss ich wegen meines Knies pausieren. Aber manchmal ist es im Fußball eben so, dass man verletzt wird. Kopf hoch und weiter geht's", sagte Özil, der lieber auf dem Platz stehen würde: "Man ist süchtig danach und will eigentlich kicken."

Beim 26-Jährigen war im Vorfeld des EM-Qualifikationsspiels in Polen (0:2) eine Teilruptur des Außenbandes des linken Kniegelenks diagnostiziert worden.

Mesut Özil im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung