Nach gescheitertem Wechsel im Sommer

Spurs weiter an Rodriguez dran?

SID
Dienstag, 28.10.2014 | 11:44 Uhr
Jay Rodriguez muss aufgrund seiner Verletzung weiterhin pausieren
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Die Tottenham Hotspur haben offenbar nach wie vor ein Auge auf Jay Rodriguez geworfen. Der Stürmer des FC Southampton fällt nach seinem Kreuzbandriss noch bis mindestens Ende November aus, dennoch ist ein Wechsel im Winter angeblich ein Thema.

Das berichtet der "Telegraph". Demnach will Trainer Mauricio Pochettino den Linksaußen schnellstmöglich verpflichten, im Gegenzug könnte Andros Townsend nach Southampton wechseln.

Schon im Sommer hatten die Spurs intensiv versucht, Rodriguez zu holen, doch Southampton lehnte die Angebote für den 25-Jährigen strikt ab.

Als Konsequenz weigerte sich Tottenham im Sommer, Townsend abzugeben - Southampton soll allerdings ebenfalls nach wie vor interessiert sein.

Auch West Ham United hat Berichten zufolge ein Auge auf den Nationalspieler geworfen. Townsends Vertrag bei den Spurs läuft noch bis 2017, Rodriguez ist noch bis 2016 an die Saints gebunden.

Jay Rodriguez im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung