Kräfteverhältnisse verschoben

Schmeichel: City ist der größere Klub

Von Marco Nehmer
Donnerstag, 30.10.2014 | 13:55 Uhr
Peter Schmeichel hat großen Respekt vor Manchester City
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Mo14:05
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Def y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Sport Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Do02:45
Santos -
Flamengo
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby
J1 League
Sa12:00
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Sa13:30
Celtic -
Hearts
Championship
Sa16:00
Fulham -
Norwich
Ligue 1
Sa17:00
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Sa18:30
Tottenham -
Juventus
Championship
Sa18:30
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Sa20:00
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Sa20:00
Montpellier -
Caen
Ligue 1
Sa20:00
Troyes -
Rennes
CSL
So13:35
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
So14:30
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
So15:00
Lille -
Nantes
Allsvenskan
So15:00
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
So15:15
SC Freiburg -
Turin
Championship
So17:30
Bolton -
Leeds
First Division A
So18:00
Anderlecht -
Oostende
Club Friendlies
So20:30
Inter Mailand -
Villarreal

Am Sonntag steht das brisante Stadtderby zwischen den Rivalen Manchester City und Manchester United an. United-Legende Peter Schmeichel, der zum Ende seiner Karriere auch bei den Citizens zwischen den Pfosten stand, sieht die früher belächelten Sky Blues mittlerweile am Rekordmeister vorbeigezogen.

"In meinen ersten Jahren bei United habe ich die Rivalität mit City nicht verstanden. Liverpool und Leeds waren die sehr viel größeren Rivalen", wird Schmeichel vom "Daily Star" zitiert. Dem ehemaligen Weltklasse-Keeper zufolge aber haben sich die sportlichen Koordinaten in der Stadt verschoben.

"Man City ist Meister, hat in der letzten Saison zum zweiten Mal die Premier League gewonnen und ist möglicherweise im Moment ein größerer Klub als Manchester United, gemessen an den Ergebnissen", so der 50 Jahre alte Däne, der zwischen 1991 und 1999 das Tor bei den Red Devils hütete.

Für das Spiel im Etihad Stadium am Sonntag sieht der Ex-Nationaltorhüter den Meister im Vorteil - zumal United unter Louis van Gaal noch auf der Suche nach sich selbst ist. "Für Manchester United wird es schwer wegen der Inkonstanz", so Schmeichel, der in der Saison 2002/03 bei City seine Karriere ausklingen ließ.

Alle Infos zur Premier League

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung