Wechsel rückt näher

Medien: Arsenal lässt Poldi ziehen

SID
Freitag, 17.10.2014 | 09:50 Uhr
Ein Arsenal-Abschied von Lukas Podolski rückt immer näher
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Seit der WM steht Lukas Podolski beim FC Arsenal auf dem Abstellgleis, der 29-Jährige kommt in der laufenden Premier-League-Saison auf lediglich 39 Einsatzminuten. Zuletzt kokettierte Podolski bereits öffentlich mit einem Wechsel, jetzt könnte sein Wunsch bald in Erfüllung gehen. Im Gegenzug soll Arsenal einen Brasilianer ins Auge gefasst haben.

Wie der "Express" berichtet, denken die Gunners mittlerweile über einen Transfer im Winter nach. Demnach sei Inter Mailand ein möglicher Abnehmer, zuletzt wurde der Stürmer außerdem auch mit Galatasaray, Juventus Turin und dem SSC Neapel in Verbindung gebracht.

Podolskis Vertrag bei Arsenal läuft noch bis 2016, doch nach dem EM-Quali-Spiel gegen Irland am Dienstag hatte er bereits angekündigt: "Ich kann meine Situation ganz gut einschätzen, und die Situation im Verein muss sich jetzt ändern. Mal schauen, was jetzt passiert und dann mal schauen, was im Winter passiert. Dass ich damit nicht zufrieden bin, ist ja klar."

Ersetzt Talisca Podolski?

Sollte der Weltmeister tatsächlich im Winter wechseln, könnte der Zeitung zufolge der Weg für einen anderen Stürmer frei gemacht werden: Angeblich hat Arsenal ein Auge auf Talisca geworfen, der 20-Jährige überzeugte seit seinem Wechsel zu Benfica Lissabon im Sommer und führt aktuell die Torschützenliste in Portugal an.

Gunners-Coach Arsene Wenger soll bereits seit längerem seine Scouts auf den Offensivmann angesetzt haben und Chelseas Trainer Jose Mourinho erklärte bei "TVI24": "Talisca ist für viele unbekannt, aber nur, weil er aufgrund der fehlenden Arbeitserlaubnis noch nicht in England spielt." Der Brasilianer ist allerdings noch bis 2019 an Benfica gebunden und dürfte entsprechend teuer werden.

Lukas Podolski im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung