"Meine besten Jahre kommen noch"

Von Marco Nehmer
Sonntag, 28.09.2014 | 14:15 Uhr
Wayne Rooney sieht sich noch nicht am Ende seines Potentials
© getty
Advertisement
Allsvenskan
Live
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Sturm Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Sturm Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus

Wayne Rooney blickt auf zehn Jahre bei Manchester United zurück und sieht sich noch nicht am Ende seiner fußballerischen Entwicklung. Der englische Nationalstürmer verspricht, in den kommenden Jahren noch besser werden zu können.

"Ich glaube, ich kann ein noch besserer Fußballer werden", so Rooney in der "Sunday Times". Der 28-Jährige betonte: "In den nächsten drei bis fünf Jahren werde ich ein anderer Spieler sein. Ich fühle, die kommenden zwei bis drei Jahre könnten die besten meiner Karriere werden."

Der gebürtige Liverpooler spielt seit 2004 bei den Red Devils und ist seit dieser Saison Kapitän beim Rekordmeister. Der nicht immer unumstrittene Angreifer sieht sich in der vergangenen Dekade gereift: "Ich bin in einem Stadium, nach zehn Jahren bei diesem Klub, wo ich einiges über dieses Spiel weiß - ich habe gelernt."

"Mein Spiel ist insgesamt besser"

"Als ich jünger war, habe ich zu viel Energie für die letzten 15 Minuten verschwendet", so Rooney. "Jetzt bin ich ein besserer Fußballer. Als ich jünger war, hatte ich mehr Spektakel in meinem Spiel, doch jetzt ist es insgesamt besser."

Der Nationalspieler stand in seiner Zeit bei United mehrfach vor einem Wechsel, besonders Stadtrivale Manchester City galt als möglicher Abnehmer für Rooney. Doch der Angreifer blieb - und wird auch in Zukunft ein Red Devil sein. "Es ist mehr als wahrscheinlich, dass ich hier für den Rest meiner Karriere bleibe", so Rooney.

Wayne Rooney im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung