United: Fan-Aktion für Ronaldo

Von Adrian Franke
Donnerstag, 25.09.2014 | 12:46 Uhr
Cristiano Ronaldo wechselte 2009 zu Real Madrid
© getty
Advertisement
Premier League
Huddersfield -
Chelsea
Premier League
Crystal Palace -
Watford (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Stoke (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Arsenal
Premier League
Liverpool -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Everton (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Man United -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Man City (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Crystal Palace
Premier League
Arsenal -
Newcastle
Premier League
Man City -
Tottenham
Premier League
Chelsea -
Southampton (Delayed)
Premier League
Stoke -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Watford -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Man United
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Premier League
Everton -
Swansea
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Premier League
Everton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Bournemouth
Premier League
Leicester -
Man United
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)

Einige Fans von Manchester United lassen offenbar nichts unversucht, um Real Madrids Cristiano Ronaldo von einer Rückkehr ins Old Trafford zu überzeugen. Berichten aus England zufolge planen einige Fans jetzt sogar, Reals nächstes Ligaspiel gegen Villarreal als Bühne zu nutzen.

Nach Informationen der "Manchester Evening News" wollen einige United-Fans am Samstag mit einem Banner über Villarreals Stadion fliegen, auf dem "Come Home Ronaldo" stehen wird. Oli Grandidge, der Gründer der Gruppierung, erklärte gegenüber der Zeitung: "Wir werden nicht aufhören, bis Ronaldo nach Hause zurückkehrt. Mitglieder aus der ganzen Welt haben Geld für die Aktion gespendet."

Anfang September hatte Ronaldo die Spekulationen um eine Rückkehr nach Manchester selbst angefeuert: "Ich bin glücklich bei Real Madrid und habe noch vier Jahre Vertrag. Aber man weiß nie, was in der Zukunft kommt, da ich bei United unglaublich behandelt wurde." Zudem kritisierte der Portugiese öffentlich den Verkauf von Angel Di Maria an Manchester kurz vor Saisonbeginn.

Doch nach dem jüngsten 5:1-Sieg über den FC Elche in der Liga ruderte der 29-Jährige, angesprochen auf einen möglichen Wechsel zu United, wieder zurück: "Das sind alles Spekulationen um meine Zukunft. Meine Zukunft liegt aber in Madrid. Ich bin glücklich darüber, dass wir besser in die Saison kommen und über meine Zukunft spreche ich nicht mehr. Das macht keinen Sinn."

Cristiano Ronaldo im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung