Sucht Wenger Mertesacker-Backup?

SID
Donnerstag, 18.09.2014 | 12:01 Uhr
Per Mertesacker ist zusammen mit Laurent Koscielny in der Innenverteidigung gesetzt
© getty
Advertisement
Premier League
Leicester -
Crystal Palace
Premier League
Arsenal -
Newcastle
Premier League
Man City -
Tottenham
Premier League
Chelsea -
Southampton (Delayed)
Premier League
Stoke -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Watford -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Man United
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Premier League
Everton -
Swansea
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Premier League
Everton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Bournemouth
Premier League
Burnley -
Tottenham
Premier League
Leicester -
Man United
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Man City

Der FC Arsenal hat mit Thomas Vermaelen einen Verteidiger zum FC Barcelona abgegeben, sucht nun aber nach Ersatz. Die Transferperiode ist jedoch bereits abgelaufen, Arsene Wenger muss sich anders orientieren.

Wie die "DailyMail" berichtet, ist der Trainer nicht zufrieden mit der Breite des Kaders, was die Innenverteidigung anbelangt. Mit Laurent Koscielny und Per Mertesacker stehen nur noch zwei entsprechende Spieler im Kader. Neuzugang Calum Chambers spielt bevorzugt auf der rechten Seite, auf der nun Mathieu Debuchy lange pausieren muss.

Deshalb, so die englische Tageszeitung, habe sich Wenger dazu entschieden, einen vertragslosen Spieler zu den Gunners zu locken. Bevorzugte Kandidaten wären demnach Diego Lugano und Joseph Yobo. Ersterer war zuletzt für West Bromwich Albion im Einsatz, hatte aber nach seinen durchwachsenen Einsätzen bei der Weltmeisterschaft keinen neuen Arbeitgeber gefunden.

Der 34-jährige Yobo spielte zuletzt für Fenerbahce, ist allerdings mit über 200 Premier-League-Einsätzen kein unbeschriebenes Blatt in England. Zuletzt war auch über ein Interesse Wengers an Oldie Mario Yepes spekuliert worden, erste Gerüchte zerschlugen sich jedoch.

Per Mertesacker im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung