United kündigt Transferoffensive an

Von Adrian Bohrdt
Montag, 21.07.2014 | 12:32 Uhr
Nach dem siebten Platz vergangene Saison soll mit van Gaal eine bessere Saison folgen
© getty
Advertisement
Premier League
Everton -
Swansea
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Premier League
Everton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Bournemouth
Premier League
Burnley -
Tottenham
Premier League
Leicester -
Man United
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Man City
Premier League
Liverpool -
Leicester
Premier League
Man Utd -
Southampton

Manchester Uniteds stellvertretender Vorsitzender Ed Woodward stellt den Fans der Red Devils noch einen aufregenden Sommer in Aussicht. Zwar hat Manchester für Luke Shaw und Ander Herrera bereits über 70 Millionen Euro ausgegeben, nach oben sei für den neuen Trainer Louis van Gaal aber alles offen.

"Wir haben kein Budget festgelegt. Finanziell sind wir sehr stark, wir haben noch Geldmittel zur Verfügung", erklärte Woodward beim vereinseigenen "MUTV": "Louis ist der Boss und er verschafft sich noch ein Bild von der Lage. Aber wir stehen seit einiger Zeit im ständigen Austausch, also hinter den Kulissen läuft viel ab. Wir nähern uns einigen Transferzielen an, also wartet nur ab."

Unter anderem sollen Arturo Vidal, Daley Blind, Kevin Strootman und Thomas Vermaelen ein Thema bei den Red Devils sein. Auch Gerüchte um Wolfsburgs Ricardo Rodriguez sowie Hollands WM-Teilnehmer Stefan de Vrij halten sich in hartnäckig.

"Enorme Anziehungskraft"

Nach dem enttäuschenden siebten Platz in der Vorsaison wolle man schließlich "alles tun, was nötig ist, um den Titel zu gewinnen", so Woodward weiter.

Dass United in der kommenden Spielzeit nicht international spielt, hält er indes nicht für ein Hindernis im Transferwerben: "Ich habe viele Unterhaltungen mit Beratern und Spielern mitbekommen. Wir haben zweifellos immer noch eine enorme Anziehungskraft."

Der Kader von Manchester United im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung