Mata schwärmt von van Gaal

Von Marco Nehmer
Montag, 28.07.2014 | 13:52 Uhr
Juan Mata ist begeistert von seinem Trainer Louis van Gaal
© getty
Advertisement
Premier League
Huddersfield -
Chelsea
Premier League
Crystal Palace -
Watford (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Stoke (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Arsenal
Premier League
Liverpool -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Everton (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Man United -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Man City (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Crystal Palace
Premier League
Arsenal -
Newcastle
Premier League
Man City -
Tottenham
Premier League
Chelsea -
Southampton (Delayed)
Premier League
Stoke -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Watford -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Man United
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Premier League
Everton -
Swansea
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Premier League
Everton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Bournemouth
Premier League
Leicester -
Man United
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)

Louis van Gaal hat seinen Dienst bei Manchester United angetreten - und bei den Spielern direkt Eindruck hinterlassen. Juan Mata hält die Art des Niederländers für genau richtig und macht beim Ex-Bondscoach eine Siegermentalität aus.

"Er ist sehr ehrlich zu den Spielern, sagt, was er denkt und hat eine klare Vorstellung vom Fußball. Wir spüren, dass unser Trainer ein großer Trainer ist", sagte Mata. "Dieser Verein ist prädestiniert für eine Siegermentalität und ich denke, er besitzt sie."

Van Gaal, der die Niederlande bei der WM ins Halbfinale führte, gönnt seinen Schützlingen keine Schonzeit und ging mit den United-Profis nach dem 3:2-Sieg gegen die AS Roma wegen der Gegentreffer und der nicht immer überzeugenden Spielweise direkt hart ins Gericht, wie Mata zugab. "Nach dem Spiel war er nicht wirklich glücklich, aber ich denke, das ist die Art eines großen Trainers", so der Spanier.

"Glücklich mit ihm und seiner Arbeit"

Mata spielt bislang in der Vorbereitung im Van-Gaal-System eine tragende Rolle als Spielmacher und glänzte beim Sieg gegen die Italiener mit einem sehenswerten Treffer. Der 26-Jährige dankt es seinem neuen Trainer mit Bewunderung: "Er hat in vielen Ländern Erfolg gehabt. Wir sind sehr glücklich mit ihm und seiner Arbeit."

"Alles ist neu, aber wir passen uns allmählich seinem Spielstil an. Er verlangt sehr viel. Als Spieler wünscht man sich einen solchen Trainer, der immer mehr fordert, eine bessere Performance verlangt und die Spiele früher oder auf andere Weise gewinnen will", sagte Mata.

Juan Mata im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung