Fussball

Mourinho: Drogba Rückkehr möglich

SID
Didier Drogba spielte zuletzt 2012 für den FC Chelsea, bevor er nach China wechselte
© getty

Die Rückkehr von Altstar Didier Drogba zum englischen Ex-Meister FC Chelsea ist laut Star-Trainer José Mourinho immer noch nicht beschlossene Sache.

"Wir denken darüber nach. Wir wollen Spiele und Titel gewinnen und Didier ist einer der besten Stürmer Europas. Er weiß, was es heißt, in der Premier League zu spielen", wird der Portugiese von mehreren britischen Zeitungen zitiert.

Ende vergangener Woche hatte die französische Sportzeitung L'Equipe nach tagelangen Spekulationen den Wechsel bereits als perfekt vermeldet. Der 36 Jahre alte Ivorer sollte demnach einen Einjahresvertrag als Standby-Profi erhalten und in den Trainerstab der "Blues" integriert werden.

Mou ist überzeugt

Mourinho ist von Drogbas Qualitäten als Angreifer überzeugt: "Wenn man ihn zurückholt, dann nicht, weil er Didier ist oder das wichtigste Tor in der Chelsea-Geschichte erzielt hat oder ich einen Co-Trainer brauche."

Drogba spielte bereits von 2004 bis 2012 an der Stamford Bridge. Im Chelsea-Trikot feierte er außer dem Triumph in der Champions League auch drei Meistertitel und vier Pokalsiege. Nach dem Champions-League-Erfolg 2012 wechselte Afrikas Fußballer des Jahres von 2006 und 2009 vorübergehend nach China zu Shanghai Shenhua, heuerte allerdings nach finanziellen Querelen Anfang 2013 schon wieder beim türkischen Rekordmeister Galatasaray Istanbul an.

Sein am Ende vergangener Saison ausgelaufener Vertrag am Bosporus wurde allerdings nicht verlängert.

Didier Drogba im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung