Magath schnappt sich Eisfeld

Von Philipp Böhl
Mittwoch, 23.07.2014 | 17:34 Uhr
Eisfeld versucht sein Glück beim FC Fulham
© getty
Advertisement
Premier League
Leicester -
Crystal Palace
Premier League
Arsenal -
Newcastle
Premier League
Man City -
Tottenham
Premier League
Chelsea -
Southampton (Delayed)
Premier League
Stoke -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Watford -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Man United
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Premier League
Everton -
Swansea
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Premier League
Everton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Bournemouth
Premier League
Burnley -
Tottenham
Premier League
Leicester -
Man United
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Man City

Thomas Eisfeld verlässt den FC Arsenal und schließt sich dem Stadtrivalen FC Fulham an. Der 21-jährige offensive Mittelfeldspieler stand bei den Gunners noch bis 2015 unter Vertrag.

In der Jugend spielte Eisfeld für Borussia Dortmund, ehe er 2012 in die U 21 des FC Arsenal wechselte. Nun schließt er sich dem Klub von Felix Magath an, wo er einen Vertrag bis 2016 erhält.

In der U-21-Premier-League erzielte Eisfeld vergangene Saison vier Tore in 18 Spielen und kam zudem im League Cup für die erste Mannschaft zum Einsatz, wo er in seinem einzigen Spiel gegen West Bromwich ein Tor erzielte.

Eisfeld ist der achte Neuzugang der Cottagers in der aktuellen Transferperiode.

Thomas Eisfeld im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung