Chelsea: Luis-Wechsel fast perfekt

Von Adrian Bohrdt
Dienstag, 15.07.2014 | 10:57 Uhr
Filipe Luis steht offenbar kurz vor einem Wechsel zum FC Chelsea
© getty
Advertisement
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Der seit längerem kolportierte Wechsel von Filipe Luis zum FC Chelsea steht offenbar kurz vor dem Abschluss. Berichten zufolge einigten sich die Blues mit Atletico Madrid auf eine Ablöse, der Brasilianer durfte zuletzt nicht mit der ersten Mannschaft trainieren.

Nach Informationen der "Daily Mail" verständigten sich beide Klubs auf eine Ablöse in Höhe von umgerechnet 25 Millionen Euro. Der Vertrag des Linksverteidigers bei Atletico würde andernfalls noch bis 2017 laufen.

Doch das Tischtuch zwischen dem 28-Jährigen und seinem Klub scheint bereits zerschnitten. Filipe Luis musste, nachdem er seine Wechselabsichten öffentlich gemacht hatte, mit der zweiten Mannschaft trainieren, außerdem hat Atletico mit Guilherme Siquiera schon einen möglichen Nachfolger verpflichtet. In London soll Filipe Luis dagegen den zum AS Rom abgewanderten Ashley Cole ersetzen.

Alle Infos zu Filipe Luis

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung