Spurs: Angebot für Pochettino steht bevor

Von Marco Nehmer
Sonntag, 18.05.2014 | 20:01 Uhr
Mauricio Pochettino könnte offenbar Tim Sherwoods Nachfolger bei Tottenham werden
© getty
Advertisement
Premier League
Everton -
Swansea
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Premier League
Everton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Bournemouth
Premier League
Burnley -
Tottenham
Premier League
Leicester -
Man United
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Man City
Premier League
Liverpool -
Leicester
Premier League
Man Utd -
Southampton
Premier League
Crystal Palace -
Man City
Premier League
West Brom -
Arsenal

Die Tottenham Hotspur machen offenbar Ernst im Werben um Mauricio Pochettino. Der Trainer des FC Southampton ist der Topfavorit auf die Nachfolge des entlassenen Tim Sherwood - und sieht offenbar keine weitere Erfolgsperspektive mehr bei den Saints.

Wie der "Mirror" berichtet, werden die Spurs in den kommenden Tagen ein offizielles Angebot für Pochettino abgeben. Der Argentinier steht noch bis 2015 in Southampton unter Vertrag, weshalb die Südengländer offenbar eine Ablöse in Höhe von rund 2,5 Millionen Euro einstreichen wollen.

Bei den Londonern soll der 42-Jährige umgerechnet knapp vier Millionen Euro verdienen und die Nachfolge von Sherwood antreten, der nach dem Ende der Spielzeit trotz der Qualifikation für die Europa League entlassen wurde. Zwischenzeitlich stand auch Lous van Gaal an der White Hart Lane hoch im Kurs, derzeit scheint aber Manchester United die Nase im Kampf um den Niederländer vorn zu haben.

Der frühere argentinische Nationalspieler Pochettino soll einen Abgang aus Southampton in Erwägung ziehen, da er offenbar eine höhe Platzierung als Rang acht in der abgelaufenen Saison für nicht realisierbar hält - auch, weil die Leistungsträger Adam Lallana (Liverpool) und Luke Shaw (Manchester) vor dem Absprung stehen.

Alles zu Tottenham Hotspur

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung