Wenger fordert CL-Ausschluss von City

Von Adrian Bohrdt
Freitag, 09.05.2014 | 12:37 Uhr
Arsene Wenger wünscht sich von der UEFA ein härteres Vorgehen gegen Manuel Pellegrinis ManCity
© getty
Advertisement
PDC World Championship
Fr15.12.
Wahnsinn im Ally Pally:
Jeden Abend auf DAZN
A-League
Live
FC Sydney -
Melbourne City
Indian Super League
Kerala -
NorthEast Utd
Ligue 1
St. Etienne -
Monaco
Championship
Sheffield Wed -
Wolverhampton
Primera División
FC Sevilla -
Levante
Premier League
Leicester -
Crystal Palace
Premiership
Aberdeen -
Hibernian
Serie A
Inter Mailand -
Udinese
FIFA Club World Cup
Al Jazira -
Pachuca
Premier League
Arsenal -
Newcastle
Championship
Sunderland -
Fulham
Primera División
Bilbao -
Real Sociedad
Ligue 1
Rennes -
PSG
FIFA Club World Cup
Real Madrid -
Gremio
Serie A
FC Turin -
Neapel
Premier League
Man City -
Tottenham
Primera División
Eibar -
Valencia
Championship
Cardiff -
Hull
Ligue 1
Caen -
Guingamp
Ligue 1
Dijon -
Lille
Ligue 1
Montpellier -
Metz
Ligue 1
Straßburg -
Toulouse
Ligue 1
Troyes -
Amiens
Premier League
Chelsea -
Southampton (Delayed)
Primera División
Atletico Madrid -
Alaves
Serie A
AS Rom -
Cagliari
Premier League
Stoke -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Watford -
Huddersfield (DELAYED)
Primera División
Girona -
Getafe
Eredivisie
Sparta -
Feyenoord
Serie A
Hellas Verona -
AC Mailand
Eredivisie
Alkmaar -
Ajax
First Division A
Brügge -
Anderlecht
Ligue 1
Nantes -
Angers
Serie A
Bologna -
Juventus
Serie A
Crotone -
Chievo Verona
Serie A
Florenz -
CFC Genua
Serie A
Sampdoria -
Sassuolo
Premier League
West Bromwich -
Man United
Primera División
Celta Vigo -
Villarreal
Ligue 1
Nizza -
Bordeaux
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Serie A
Benevento -
SPAL
Primera División
Las Palmas -
Espanyol
Primeira Liga
Sporting -
Portimonense
Primera División
FC Barcelona -
La Coruna
Serie A
Atalanta -
Lazio
Ligue 1
Lyon -
Marseille
Premier League
Everton -
Swansea
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primeira Liga
FC Porto -
Maritimo
League Cup
Arsenal -
West Ham
League Cup
Leicester -
Man City
Coppa Italia
Neapel -
Udinese
Primera División
Levante -
Leganes
Coppa Italia
AS Rom -
FC Turin
Primera División
Getafe -
Las Palmas
First Division A
Mechelen -
Brügge
Coppa Italia
Juventus -
CFC Genua
League Cup
Chelsea -
Bournemouth
Ligue 1
Amiens -
Nantes
Ligue 1
Angers -
Dijon
Ligue 1
Bordeaux -
Montpellier
Ligue 1
Guingamp -
St. Etienne
Ligue 1
Lille -
Nizza
Ligue 1
Marseille -
Troyes
Ligue 1
Metz -
Straßburg
Ligue 1
Monaco -
Rennes
Ligue 1
PSG -
Caen
Ligue 1
Toulouse -
Lyon
League Cup
Bristol City -
Man United
Primera División
Real Sociedad -
FC Sevilla
Indian Super League
Bengaluru -
Jamshedpur
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga
Indian Super League
Chennai -
Kerala
Serie A
Chievo Verona -
Bologna
Primera División
Real Betis -
Bilbao
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Serie A
Cagliari -
Florenz
Primera División
Espanyol -
Atletico Madrid
A-League
Melbourne City -
Melbourne Victory
Serie A
Lazio -
Crotone
Primera División
Real Madrid -
FC Barcelona
Premier League
Everton -
Chelsea
Premiership
Kilmarnock -
Rangers
Serie A
CFC Genua -
Benevento
Serie A
Neapel -
Sampdoria
Serie A
Sassuolo -
Inter Mailand
Serie A
SPAL -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Hellas Verona
Premier League
Man City -
Bournemouth
Championship
Sheffield Wed -
Middlesbrough
Primera División
Valencia -
Villarreal
Serie A
AC Mailand -
Atalanta
Premier League
Burnley -
Tottenham
Primera División
La Coruna -
Celta Vigo
Championship
Aston Villa -
Sheffield Utd
Eredivisie
PSV -
Vitesse
Premier League
Leicester -
Man United
Serie A
Juventus -
AS Rom
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Eredivisie
Ajax -
Willem II
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Championship
Birmingham -
Norwich
Championship
Burton Albion -
Leeds
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
First Division A
Anderlecht -
Gent
Championship
Brentford -
Aston Villa
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)
Premiership
Hearts – Hibernian
Indian Super League
Jamshedpur -
Chennai

Arsenal-Coach Arsene Wenger fordert eine konsequentere Vorgehensweise der UEFA und verlangt, dass Manchester City für seinen Verstoß gegen das Financial Fair Play aus der Champions League ausgeschlossen wird. City wurde für die zu hohen Verluste, genau wie Paris St.-Germain, zuletzt zu einer Geldstrafe sowie strengeren Kader-Vorschriften verdonnert.

Der Tabellenführer der Premier League hatte, genau wie PSG, zwischen den Jahren 2011 und 2013 mehr Verluste verzeichnet als von der UEFA zugelassen, weshalb beide Klubs eine Strafe von 60 Millionen Euro bezahlen müssen.

Außerdem dürfen sie in der Champions League in der kommenden Saison nur 21 statt 25 Spieler in den Kader nominieren, von denen acht lokal und vier im Verein ausgebildet sein müssen.

Für Wenger allerdings nicht genug, wie er monierte: "Man würde doch denken, dass man beim Wettbewerb mitmachen darf, wenn man die Regeln akzeptiert - und nicht mitmachen darf, wenn man die Regeln nicht akzeptiert. Das würde jeder verstehen. Ich würde mir eine einfachere, sinnvollere Strafe wünschen. Aber sie haben den Fall sicher lange studiert, um das richtig zu machen."

Dennoch forderte Wenger weiter: "Es gibt Regeln. Entweder man respektiert sie oder man respektiert sie nicht. In dem Fall muss man bestraft werden. Wenn die UEFA die Klubs nicht aus der Champions League ausschließen will, müssen sie eine raffiniertere Strafe finden. Für mich und alle anderen Außenstehenden, sieht das nach einer komplizierten Sanktion aus."

Wenger: City-Meisterschaft mit Beigeschmack

Doch der Franzose hörte bei der Königsklasse nicht auf. So habe es einen Beigeschmack, dass der mutmaßliche neue englische Meister Man City gegen UEFA-Regeln verstoßen hat: "Natürlich ist das irgendwie falsch, aber das sage ich ja schon seit Jahren. Es gibt hier zwei Wege: Entweder man sagt, dass es egal ist und wir die Milliardäre haben wollen, die ausgeben was sie wollen, oder man versucht, den Wettbewerb fair zu halten."

Im aktuellen System aber hätten die Klubs einen klaren Nachteil, die genauer auf die Gehälter schauen müssen: "Wenn man heute sagen würde, wir geben jedem 100 Millionen Pfund (122 Millionen Euro, d. Red.), wäre das okay für mich. Das wäre ein fairer Wettbewerb." So aber hatte der Franzose einen anderen Vorschlag - die Gehälter der Spieler müssten veröffentlicht werden: "Darauf läuft es am Ende hinaus."

Arsene Wenger im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung