ManCity: Kooperation mit Yokohama

SID
Dienstag, 20.05.2014 | 20:18 Uhr
Ferran Soriano erschließt für Manchester City neue Märkte
© getty
Advertisement
Premier League
Huddersfield -
Chelsea
Premier League
Crystal Palace -
Watford (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Stoke (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Arsenal
Premier League
Liverpool -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Everton (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Man United -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Man City (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Crystal Palace
Premier League
Arsenal -
Newcastle
Premier League
Man City -
Tottenham
Premier League
Chelsea -
Southampton (Delayed)
Premier League
Stoke -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Watford -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Man United
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Premier League
Everton -
Swansea
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Premier League
Everton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Bournemouth
Premier League
Leicester -
Man United
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)

Der englische Meister Manchester City vernetzt sich immer weiter und hat im japanischen Erstligisten Yokohama F. Marinos einen wichtigen Partner auf dem asiatischen Kontinent gewonnen.

Wie die Citizens auf ihrer Internetseite bekannt gaben, sind sie als "erstes bedeutendes" Unternehmen aus dem Ausland in einen Verein aus der J-League eingestiegen. Durch den Deal will Manchester die Mannschaft aus Yokohama noch erfolgreicher machen und selbst seine Popularität in Japan fördern.

"Wir sind begeistert davon, den künftigen Erfolg der Marinos mitgestalten zu können", sagte City-Vereinsboss Ferran Soriano. Neben finanziellen Gewinnen dürfte sich Manchester auch sportliche Vorteile erhoffen: Der Verein aus Yokohama gilt als Talentschmiede, seit 1999 haben die Marinos 16 Nationalspieler hervorgebracht. Manabu Saito wurde unlängst in den Kader für die WM in Brasilien berufen.

Alles zu Manchester City auf einen Blick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung