Auch Arsenal interessiert

Liverpool buhlt um 16-Jährigen

Von Ben Barthmann
Freitag, 07.03.2014 | 11:31 Uhr
Brendan Rodegers soll ein Auge auf Maxime Lopez aus Marseille geworfen haben
© getty
Advertisement
Premier League
West Ham -
Leicester
Premier League
Liverpool -
Chelsea
Premier League
Tottenham -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Man United -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Watford (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Everton
Premier League
Huddersfield -
Man City
Premier League
Burnley -
Arsenal (DELAYED)
Premier League
Watford -
Man United
Premier League
Brighton -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Tottenham (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Liverpool
Premier League
Bournemouth -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Arsenal -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Man City -
Southampton (DELAYED)
Premier League
Everton -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Newcastle
Premier League
Arsenal -
Man Utd
Premier League
Watford -
Tottenham (DELAYED)
Premier League
Everton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Southampton
Premier League
Man City -
West Ham

Wie englische Medien berichten ist der FC Liverpool an einer Verpflichtung des 16-jährigens Spielmachers Maxime Lopez von Olympique Marseille interessiert. Jedoch erhalten sie mit dem FC Arsenal Konkurrenz aus der eigenen Liga.

Lopez spielt derzeit in der U 19 des französischen Tabellenfünften und gilt als eines der vielversprechendsten Talente Frankreichs. In sechs Spielen in der UEFA Youth League gelangen dem nur 1,62-Meter großen Dribbler ein Tor sowie zwei weitere Torbeteiligungen.

Dort traf er unter anderem auf den FC Arsenal, wo Reds-Trainer Brendan Rodgers auf ihn aufmerksam wurde. Wie die "Daily Mail" berichtet, haben sich die Familienangehörigen bereits in dieser Woche mit dem Coach des FC Liverpool und weiteren Verantwortlichen getroffen, um über einen Wechsel zu beraten.

Doch auch der FC Arsenal scheint an einer Verpflichtung des 16-Jährigen interessiert sein. Sein Verein hofft dagegen auf einen Verbleib. "La Provence" zitiert einen Verantwortlichen des Klubs mit den Worten: "Wenn ein Klub aus dem Ausland einem 16-jährigen Kind 20.000 Euro pro Monat bietet, was können wir da tun? Das sind die Gesetze des Profi-Fußballs, aber wir hoffen, dass er sich nach seinem Herzen entscheidet."

Olympique Marseille im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung